• Gigi

Gigi‘s Churros

Churros passen nicht nur zu Karneval oder Fasching.

Am Besten schmecken sie ganz frisch frittiert. Dies ist also kein Gebäck zum vorher zubereiten.




Churros bestehen aus einem Brandteig, wie dieser genau zubereitet wird, könnt ihr im Rezept der Profiteroles nachlesen. :)


Von der Portion werden 2-3 Personen satt.


Ihr benötigt für den Teig:


200ml Wasser

50 ml Milch

100g Butter

4 Eier Gr. M

1 Prise Salz

2-3 EL Zucker

200g Mehl


1 Spritzbeutel

1 Spritztülle


1l Öl (Erdnussöl, Sonnenblumenöl o. Frittierfett)


Zimt und Zucker


Zubereitung

  1. Für die Brandmasse lasst ihr Butter, Milch, Salz, Wasser und Zucker in einem Topf aufkochen, bis sich Salz und Zucker aufgelöst haben.

  2. Nun gebt ihr das Mehl dazu und arbeitet dies in das Butter-Milch-Wasser-Gemisch. Lasst den Topf auf unterster Flamme auf der Herdplatte weiter stehen.

  3. Jetzt beginnt nämlich das sogenannte Abbrennen der Stärke im Teig. Rührt den Teig ca. 3-5 min weiter (am Besten mit einem Holzkochlöffel) bis ein weißer Film am Topfboden kleben bleibt.

  4. Topf von der Flamme nehmen und die Masse kurz abkühlen lassen.

  5. Dann rührt ihr die Eier einzeln in den.Teig bis eine homogene Masse entsteht.

  6. Gebt das Öl in einen hohen Topf und kontrolliert die Hitze. Das Fett sollte höchstens 180 Grad heiß sein. Sonst verbrennen die Churros.

  7. Nun gebt ihr den etwas abgekühlten Brandteig in den Spritzbeutel und lange Streifen ins Fett geben. Die Länge der Streifen könnt ihr nach Belieben bestimmen.

  8. Für ca. 2 min frittieren und die heißen Churros in Zimt und Zucker wälzen.

  9. Direkt genießen und evtl in Nutella tunken.

mhhmmm


Nachgebacken?

Schreibt mir 🤍 und zeigt es auf Instagram @gigi.backt #gigibackt




16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen