• Gigi

Gigi‘s Brownie Cookies


Ich bin euch noch das Rezept der Brownie Cookies schuldig.


Inspiriert wurde ich von Zimtzuckerundliebe


Für 1-2 Bleche Cookies (je nach Größe):


150 g Mehl

4 EL Backkakao

1 TL Backpulver

1 Prise Salz

200 g Zartbitterschokolade

120 g Butter

150 g Zucker

60 g brauner Zucker

2 El Ahornsirup (wenn ihr das nicht mögt, ersetzt diesen durch 40 g braunen Zucker)

2 Eier (Gr. M)

Wer mag fügt noch etwas Vanillepaste hinzu


Zubereitung:


Heizt den Backofen auf 175 Grad Umluft vor.

Bereitet eure Backbleche vor und legt euch einen Eisportionierer oder 2 EL bereit.


Nun verrührt ihr die Eier mit dem Zucker und Ahornsirup bis es eine schaumige Masse ergibt. In einem Wasserbad schmelzt ihr währenddessen die Schokolade mit der Butter. Vermengt das Backpulver mit dem Salz, Mehl und Backkakao und stellt den Mix beiseite.


Sobald Butter und Schokolade geschmolzen sind, gebt ihr die Flüssigkeit in die Eiermasse und rührt vorsichtig um. Zum Schluss vermengt ihr die Mehlmischung und formt kleine Kugeln und setzt diese auf euer Backblech. Ihr könnt den Teig noch in den Kühlschrank geben, damit die Cookies nicht allzu sehr verlaufen. Das ist aber nicht zwingend notwendig.


Backt die Cookies für ca. 10-12 min. Achtung die Cookies sind noch etwas flüssig, das soll aber so sein. :)


Lasst es euch schmecken.


Habt ihr richtig Lust auf „echte“ Brownies bekommen?

Hier geht es zum Rezept:

https://www.gigibacktundkocht.com/post/gigi-s-fudge-brownies




9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen