• Gigi

Gigi's Waffelplätzchen

Das Jahr 2019 neigt sich zu Ende, nach dem Weihnachtsstress ist vor dem Silvesterstress...

Dann hilft doch nur noch süßes, oder?

Wie wäre es mit Waffelplätzchen?

Das Rezept & die Idee habe ich von Fragmutti und ich liebe es!



Ihr braucht dazu:

80-100 g Zucker (nach Belieben)

1 Päckchen Vanillezucker

1 Ei Schale einer halben Biozitrone oder mehr

125 g Butter

250 g Weizenmehl

1 Schuss Sahne

1 Schuss Buttermilch (nach Belieben)

Puderzucker

So geht's:

Für den Waffelteig werden 80 g Zucker oder 100g (nach Belieben), Vanillezucker und ein Ei in einer Rührschüssel mit dem Mixer schaumig gerührt.

Dann kommen 125 g weiche Butter hinzu, dann die Sahne und die Buttermilch!

Ist das Ganze gut verrührt, werden erst die abgeriebene Zitronenschale und dann nach und nach das Mehl hinzugefügt.

Zum Schluss mit der Hand oder einer Küchenmaschine den Teig kneten und in zwei gleich große Teigrollen formen. Dann in Frischhaltefolie verpacken und für ca. 15 bis 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Wer gleich backen möchten, kann auch sofort loslegen. Vorsicht der Teig ist dann noch sehr klebrig.

Das Waffeleisen erhitzen, von den Teigrollen mit einem Löffel zwei Zentimeter lange Stücke abstechen, noch einmal teilen und daraus zwei Kugeln formen. Fünf Kugeln auf das Waffeleisen legen und die Kekse goldgelb backen. Wer mag, kann die fertigen Kekse noch mit Puderzucker bestäuben. Der Teig reicht für ungefähr 45 Waffelkekse, die sich in einer Keksdose gut halten.


18 Ansichten

Check out my instagram feed 

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now